Übersicht Sachkundelehrgänge



Befähigte Person zur Prüfung von Leitern und Tritten

Zielsetzung

Nach der Schulung hat der Teilnehmer die Sachkunde erworben und ist in der Lage, Prüfungen an Leitern und Tritten, die Art, den Umfang und die erforderliche Dokumentation eigenständig festzulegen.

Teilnehmerkreis

Der Lehrgang richtet sich an Gesellen, Meister, Techniker, Ingenieure, Sicherheitsbeauftragte, Wartungs- und lnstandhaltungspersonal.

Referenten

aus der Industrie und dem VerkehrsAusbildungsZentrum

Seminarinhalte

  • Rechtliche Grundlagen
  • DIN - Normen
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Betriebssicherheitsverordnung
  • Anforderungen an Leitern und Tritten
  • Instandhaltung und Reparaturen
  • Prüfung von Leitern und Tritten
  • Umgang mit Leitern
  • Unfallgefahren
  • Schutzmaßnahmen
  • Rechte und Pflichten der Befähigten Person und des Benutzers
  • Dokumentation, Diskussion und Erfahrungsaustausch

Abschluss

  • Schriftliche Abschlussprüfung
  • Zertifikat durch das VerkehrsAusbildungsZentrum

Lehrgangsgebühr: 280,00 €

Im Preis sind Seminarunterlagen und Mittagessen enthalten zzgl. 19% Umsatzsteuer

Ort Termine Dauer
Deggendorf 20.03.2017 1 Tag
09.10.2017


nach oben

Befähigte Person zur Prüfung von Anschlagmittel

Zielsetzung

Mitarbeiter/innen, die auf Grund fachlichen Ausbildung und Erfahrung als Sachkundige, Prüfungen an Anschlagmitteln durchzuführen und den arbeitssicheren Zustand zu beurteilen haben.

Voraussetzungen

Einschlägige und fachliche Kenntnisse im Umgang mit Anschlagmitteln.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter/innen, die vom Unternehmer zur Befähigten Person für die Prüfung und Protokollierung bestellt werden sollen.

Referenten

aus der Industrie und dem VerkehrsAusbildungsZentrum

Seminarinhalte

  • Pflichten, Verantwortlichkeiten und Haftung
  • BetrSichV, GPSG, DGUV Vorschrift 1, DGUV Regel 100-500
  • Maschinenrichtlinien
  • Produktsicherheit - CE Kennzeichnung (ProdSG)
  • Rechtliche Grundlagen
  • DIN-Normen
  • Funktionsprüfung
  • Sicherheits- und Schutzeinrichtungen
  • Dokumentation (Prüfbuch, Prüfliste)
  • Prüfungsdurchführung
  • Ausfüllen eines Prüfprotokolls

Abschluss

  • Schriftliche Abschlussprüfung
  • Zertifikat durch das VerkehrsAusbildungsZentrum

Lehrgangsgebühr: 480,00 €

Im Preis sind Seminarunterlagen und Mittagessen enthalten zzgl. 19% Umsatzsteuer

Ort Termine Dauer
Hengersberg 30.01. - 31.01.2017 2 Tage


nach oben

Befähigte Person zur Prüfung von Hebezeugen und Lastaufnahmeeinrichtungen

Zielsetzung

Mitarbeiter/innen, die auf Grund fachlichen Ausbildung und Erfahrung als Sachkundige, Prüfungen an Lastaufnahmeinrichtungen und Hebezeugen durchzuführen und den arbeitssicheren Zustand zu beurteilen haben.

Voraussetzungen

Einschlägige und fachliche Kenntnisse im Umgang mit Hebezeugen und Lastaufnahmeeinrichtungen.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter/innen, die vom Unternehmer zur "Befähigten Person" für die Prüfung und Protokollierung bestellt werden sollen.

Referenten

aus der Industrie und dem VerkehrsAusbildungsZentrum

Seminarinhalte

  • Pflichten, Verantwortlichkeiten und Haftung
  • Maschinenrichtlinien
  • Produktsicherheit - CE Kennzeichnung (ProdSG)
  • Betriebssicherheitsverordnung
  • Rechtliche Grundlagen
    • UVV "Winden, Hub- und Zuggeräte" DGUV Vorschrift 54
    • UVV "Krane" DGUV Vorschrift 52
    • UVV "Lastaufnahmeeinrichtungen im Hebezeugbetrieb" DGUV Regel 100-500
  • Grundsätze für die Prüfung von Kranen DGUV Grundsatz 309-001
  • DIN-Normen
  • Dokumentation (Prüfbuch, Prüfliste)

Abschluss

  • Schriftliche Abschlussprüfung
  • Zertifikat durch das VerkehrsAusbildungsZentrum

Lehrgangsgebühr: 730,00 €

Im Preis sind Seminarunterlagen und Mittagessen enthalten zzgl. 19% Umsatzsteuer

Ort Termin Dauer
Hengersberg 30.01. - 01.02.2017 3 Tage


nach oben

Befähigte Person zur Prüfung von Ladekranen

Zielsetzung

Mitarbeiter/innen, die auf Grund fachlichen Ausbildung und Erfahrung als Sachkundige, Prüfungen an Ladekränen durchzuführen und den arbeitssicheren Zustand zu beurteilen haben.

Voraussetzungen

Einschlägige und fachliche Kenntnisse im Umgang mit Ladekränen.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter/innen, die vom Unternehmer zur "Befähigten Person" für die Prüfung und Protokollierung bestellt werden sollen.

Referenten

aus der Industrie und dem VerkehrsAusbildungsZentrum

Seminarinhalte

  • Pflichten, Verantwortlichkeiten und Haftung
  • BetrSichV, DGUV Vorschrift 1, DGUV Regel 100-500, DGUV Vorschrift 52
  • Maschinenrichtiinien
  • Produktsicherheit- CE Kennzeichnung (ProdSG)
  • Rechtliche Grundlagen
  • DIN-Normen
  • Funktionsprüfung
  • Sicherheits- und Schutzeinrichtungen
  • Dokumentation (Prüfbuch, Prüfliste)
  • Prüfungsdurchführung
  • Ausfüllen eines Prüfprotokolls

Abschluss

  • Schriftliche Abschlussprüfung
  • Zertifikat durch das VerkehrsAusbildungsZentrum

Lehrgangsgebühr: 480,00 €

Im Preis sind Seminarunterlagen und Mittagessen enthalten zzgl. 19% Umsatzsteuer

Ort Termine Dauer
Hengersberg 30.01. und 02.02.2017 2 Tage


nach oben

Befähigte Person zur Prüfung von Hubarbeitsbühnen

Zielsetzung

Mitarbeiter/innen, die auf Grund fachlichen Ausbildung und Erfahrung als Sachkundige, Prüfungen an Hubarbeitsbühnen durchzuführen und den arbeitssicheren Zustand zu beurteilen haben.

Voraussetzungen

Einschlägige und fachliche Kenntnisse im Umgang von Hubarbeitsbühnen.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter/innen, die vom Unternehmer zur "Befähigten Person" für die Prüfung und Protokollierung bestellt werden sollen.

Referenten

aus der Industrie und dem VerkehrsAusbildungsZentrum

Seminarinhalte

  • Pflichten, Verantwortlichkeiten und Haftung
  • Prüfung von Hebebühnen DGUV Grundsatz 308-O02
  • BetrSichV, DGUV Vorschrift 1, DGUV Regel 100-500, DGUV Grundsatz 308-008
  • Maschinenrichtlinien
  • Aufbau Geräte und Baugruppen
  • Steuerung und Arbeitskorb
  • Abstützung
  • Sicherheits- und Schutzeinrichtungen
  • Funktionsprüfung und Prüfung des Notbetriebs
  • Sicherheits- und Schutzeinrichtungen
  • Dokumentation (Prüfbuch, Prüfliste)
  • Prüfungsdurchführung
  • Ausfüllen eines Prüfprotokolls

Abschluss

  • Schriftliche Abschlussprüfung
  • Zertifikat durch das VerkehrsAusbildungsZentrum

Lehrgangsgebühr: 480,00 €

Im Preis sind Seminarunterlagen und Mittagessen enthalten zzgl. 19% Umsatzsteuer

Ort Termin Dauer
Hengersberg 30.01. und 06.02.2017 2 Tage


nach oben

Befähigte Person zur Prüfung von Erdbaumaschinen

Zielsetzung

Mitarbeiter/innen, die auf Grund ihrer fachlichen Ausbildung und Erfahrung als Sachkundige, Prüfungen an Erdbaumaschinen durchzuführen und den arbeitssicheren Zustand zu beurteilen haben.

Voraussetzungen

Einschlägige und fachliche Kenntnisse im Umgang mit Erdbaumaschinen.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter/innen, die vom Unternehmer zur Befähigten Person für Prüfung und Protokollierung bestellt werden sollen.

Referenten

aus der Industrie und dem VerkehrsAusbildungsZentrum

Seminarinhalte

  • Pflichten, Verantwortlichkeiten und Haftung
  • BetrSichV, BGV A1, BGR 500 Kap. 2.12
  • Maschinenrichtlinien
  • Aufbau Geräte und Baugruppen
  • Steuerung
  • Sicherheits- und Schutzeinrichtungen
  • Funktionsprüfung und Prüfung des Notbetriebs
  • Sicherheits- und Schutzeinrichtungen
  • Dokumentation (Prüfbuch, Prüfliste)
  • Prüfungsdurchführung
  • Ausfüllen eines Prüfprotokolls

Abschluss

  • Schriftliche Abschlussprüfung
  • Zertifikat durch das VerkehrsAusbildungsZentrum

Lehrgangsgebühr: 480,00 €

Im Preis sind Seminarunterlagen und Mittagessen enthalten zzgl. 19% Umsatzsteuer

Ort Termin Dauer
Hengersberg 30.01. und 07.02.2017 2 Tage


nach oben

Vorbereitungslehrgang für die Prüfung Sachkunde Güterkraftverkehr

Zielsetzung

Vorbereitung auf die Prüfung: Sachkunde Güterkraftverkehr

Teilnehmerkreis

Alle, die ein Verkehrsunternehmen selbständig leiten wollen, oder als geschäftsführende Person in einem Unternehmen tätig werden wollen.

Referenten

aus der Industrie und dem VerkehrsAusbildungsZentrum

Seminarinhalte

  • Recht
  • Güterverkehrsrecht, Gewerberecht,
    STVO, STVZO, Gefahrguttransportrecht,
    Arbeits- und Sozialrecht

  • Grenzüberschreitender Verkehr
  • zwischen den EG-Mitgliedsstaaten und Drittstaaten,
    Zollformalitäten

  • Kaufmännisches Grundwissen
  • Kostenrechnung, Zahlungsverkehr, Versicherungen,
    Steuern, Marketing

  • Technische Normen und technischer Betrieb
  • Fahrzeugabmessungen und -gewichte,
    Instandhaltung und Untersuchungen,
    Zulassung und Betrieb der Fahrzeuge,
    Be- und Entladen, Ladungssicherung,
    Umweltschutz, Unfallverhütung,
    Maßnahmen bei Unfällen

Dauer

10 Tage Vollzeit

Lehrgangsgebühr:

  890,00 €
  • zzgl. Lehr- und Lernmittel:
  85,50 €

(Diese Veranstaltung ist gem. § 4 Nr. 21 UstG von der Umsatzsteuer befreit.)

Termine in Deggendorf

auf Anfrage

zum Anmeldeformular



nach oben

Vorbereitungslehrgang für die Prüfung Sachkunde Personenverkehr

Zielsetzung

Vorbereitung auf die Prüfung: Sachkunde Personenverkehr

Teilnehmerkreis

Alle, die ein Verkehrsunternehmen selbständig leiten, oder als geschäftsführende Person in einem Unternehmen tätig werden wollen.

Seminarinhalte

  • Recht
  • Personenbeförderungsrecht, BOKraft,
    Gewerberecht, STVO, STVZO,
    Arbeit- und Sozialrecht

  • Grenzüberschreitender Verkehr
  • zwischen den EG-Mitgliedsstaaten und
    Drittstaaten, Zollformalitäten

  • Kaufmännisches Grundwissen
  • Kostenrechnung, Zahlungsverkehr,
    Versicherungen, Steuern, Marketing

  • Technische Normen und technischer Betrieb
  • Fahrzeugabmessungen, Instandhaltung
    und Untersuchungen, Zulassung und
    Betrieb der Fahrzeuge, Umweltschutz,
    Unfallverhütung, Maßnahmen bei Unfällen

Dauer

10 Tage Vollzeit

Lehrgangsgebühr:

  850,00 €
  • zzgl. Lehr- und Lernmittel:
  90,50 €

(Diese Veranstaltung ist gem. § 4 Nr. 21 UstG von der Umsatzsteuer befreit.)

Termine in Deggendorf

auf Anfrage

zum Anmeldeformular



nach oben

VAZ Deggendorf GmbH ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen aller durch uns erbrachten Leistungen sehr wichtig. Daher erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich unter Beachtung und in Übereinstimmung mit den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.